AGBs

1. Dienstleister

Baerenstark-begleitet
Julia Goldammer
Dorfstr. 51
04860 Torgau OT Zinna
015257380105
tragen-ist-liebe@web.de

 

2. Preise

Es gelten die auf der Homepage genannten Preise für eine Trageberatung, Stoffwindelberatung oder BabySteps-Kurse.
Der Preis für eine Trage- und Stoffwindelberatung ist direkt nach der Beratung in bar zu entrichten. Die BabySteps-Kursgebühr kann über das Buchungssystem Edoobox oder in bar bezahlt werden.

 

3. Verleih

Im Rahmen einer Trageberatung kann je nach Verfügbarkeit im Anschluss oder per Termin die gewählte Tragehilfe / das gewählte Tragetuch getestet werden. Die Leihdauer ist auf maximal 1 Woche beschränkt. Hierzu wird ein Nutzungsvertrag geschlossen und eine Kaution in Höhe der Neuanschaffung der entsprechenden Tragehilfe erhoben.

Die Verleihkosten belaufen sich auf 2,00 € pro Leihtag / pro Tragehilfe oder Tragetuch.

 

4. Unerwartete Ereignisse, insbesondere Wetter etc.

Durch unerwartete Ereignisse, insbesondere im Winter durch Sturm, Hagel, Glatteis, Schnee etc. kann es sein, dass ein Termin bei Ihnen zu Hause kurzfristig auf ein anderes Datum verschoben werden muss.

 

5. Rücktritt

Der Termin für eine Beratung kann mehr als 24 Stunden vorher kostenfrei storniert werden. Weniger als 24 Stunden vorher, wird der komplette Beratungspreis in Rechnung gestellt (Minimum 1 Stunde, also 30,00 € ) Bitte beachten Sie, dass für die Einhaltung der Berechnung der Stornierungsentgelte, der Eingang des schriftlichen Online – Rücktritts (per E-Mail an tragen-ist-liebe@web.de) bzw. die persönliche telefonische Absage (015257380105) maßgeblich ist.

 

6. Haftungsausschluss

Haftung wird gegenüber Teilnehmerinnen / Teilnehmers aller Veranstaltungen und Kurse auch auf Wegen nicht übernommen. Unsere Haftung für fremdes Verschulden wird außerdem nach §276 und §278 BGB ausgeschlossen. Die Teilnahme erfolgt eigenverantwortlich. Für Sach- und Personenschäden wird die Haftung ausgeschlossen.

Es liegt in der Verantwortung der teilnehmenden Personen vor der Beratung eventuelle gesundheitliche Einschränkungen oder Besonderheiten bei Eltern oder Kind mitzuteilen, sowie nach der Beratung das Gelernte fachgerecht umzusetzen.